Abenteuer in der Wildnis

Am 26. Juli war es auch schon so weit und es ging los zur Freizeit nach Landesbergen. Als wir ankamen gab es erst einmal Kaffee und Kuchen zusammen mit den Fahrern. Anschließend die Zimmer fertig machen und die Jurte und das Zelt aufbauen. 

Landesbergen 2015 - Brettchen brennenDa das Wetter am ersten Tag, überhaupt in Landesbergen 2015 - Abends an der Weserder ersten Woche, nicht ganz so gut mitspielte, gab es am ersten Tag auch nur noch einen Mini-Ausflug mit dem Fahrrad. Die nächsten Tage gab es dann verschiedene Kreativangebote wie zum Beispiel: Batiken, Brennen, Gravieren und Tassen bemalen.

Auch mehrere Ausflüge mit dem Fahrrad wurden unternommen. Nach Stolzenau ging es und auch zum Netto, um einzukaufen. Selbstverpflegung gab es auch wieder: Jeder bekommt 1€, um damit in Kleingruppen für sein Mittagessen zu sorgen.

 

Nach einer Woche gab es dann den Wechsel und dLandesbergen 2015 - Baden in der Weserie Älteren kamen. In dieser Woche nahmen wir die etwa 15km entfernte Stadt Nienburg in Anlauf und besuchten dort unter anderem das Polizeimuseum. Wir waren auch in der Weser baden und an einem Tag im Freibad.

ALandesbergen 2015 - Die Schlangen einem Tag, den wir größtenteils auf dem Gelände verbrachten, bekamen wir auch noch Besuch von einer Schlange und eine Eidechse entdeckten wir in der Jungenhütte!

 

Ein ganz großes DANKESCHÖÖÖNNN!!!!!!! geht an alle unsere Teamer, die uns auf der Freizeit begleitet haben, und ganz besonderen Dank geht an Sid Patyk, der uns die gesamte Freizeit jedes Jahr aufs Neue ermöglicht und organisiert! DANKE!!!!! smile

Jannes

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen