Beim Botendienst oder Einkauf sollt ihr bitte auf ein paar Dinge achten:

Dieses sichert den Erfolg des Projektes und eure eigene Gesundheit.

1. Eigene Sicherheit: Trefft Entscheidungen so, dass sie eure persönliche Sicherheit nicht gefährden (beispielsweise bei Kontakt mit Menschen in Quarantäne).

2. Auch die Sicherheit der Hilfesuchenden gilt es zu beachten! Wenn ihr euch krank fühlt, helft bitte nicht!

3. Geht bei Menschen in häuslicher Quarantäne keinen persönlichen Kontakt ein, regelt die Übergabe der Einkäufe beispielsweise per vor die Tür legen.

4. Für Einkäufe werden sinnvollerweise Papiertüten der Läden verwendet und diese vor der Tür abgestellt.

5. Achtet auf Hygiene vor, nach und während des Dienstes, den ihr übernehmt.

6. Klärt die Bezahlung der Einkäufe vorher ab (beispielsweise Überweisung, PayPal, Bargeld in Briefumschlag, etc.).

7. Helft nur einem Haushalt, um einer weiteren Verbreitung entgegenzuwirken.

8. Handelt grundsätzlich einfach mit gesundem Menschenverstand in jeglicher Lage.

9. Das Projekt basiert auf ehrenamtlicher Basis! Fordert bitte keinerlei Bezahlung oder Gegenleistung für eure Botengänge. Sollte euch dennoch jemand etwas geben wollen, könnt ihr es natürlich behalten oder an uns weiterleiten. Wir würden diese Spenden sammeln und am Ende gebündelt einem guten Zweck zukommen lassen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.